Kein Wochenende wie jedes andere…

Gesagt, getan und dieses Wochenende war es dann soweit. Das Zelt ist vorhanden und musste nun nach Mahlwinkel.


Bei einem „normalen“ Zelt fährt man schnell hin, lädt es ab und ist zeitig wieder zu Kaffee und Kuchen bei Mutti.


Aber wir sind nicht normal und das Zelt irgendwie auch nicht…


Unser Team-Zelt, ein taktisches Militärzelt mit der Bezeichnung CAMS S30 – California Medium Shelter System 30 in Form von 2 Transportkisten mit jeweils 800 bis 1000 Kg - erwartete uns im hohen Norden Deutschlands.


Um es abzuholen fuhren Geri und Freki im Ruhrpott mit einem abenteuerlichen Transporter dessen Tankanzeige defekt war und so sicherheitshalber alle 100 Km nachgetankt werden musste plus Hänger los, verluden das Zelt und machten sich auf die Reise ins wilde Mahlwinkel.


Nach getaner Arbeit und knurrendem Magen stellten die beiden dann noch fest, dass Mahlwinkel keine wirkliche Metropole ist und das nächste Abenteuer, die Suche nach Food und Treibstoff begann. Nach über einer Stunde Suche ließ man sich im Restaurant zum goldenen „M“ nieder und fand letztendlich auch eine Tankstelle.


Ein absoluter Mammut Akt mit mehr als 1200 Km Fahrt! Für den Kompass hätte nur noch der Abstecher nach Garmisch gefehlt! :P


Das Team bedankt sich voller Ehrfurcht für diese logistische Herausforderung bei Geri und Freki, die für das Team das komplette Wochenende geopfert haben.


Danke!


Das Rudel


( Bilder in unser Galerie unter Projekte)

Kommentare